• günstiger Versand
  • 04101 - 592463
  • info@pflanzen-discounter.de

Berberitzen gehören zur Familie der Berberitzengewächse, die eine Vielzahl von Sorten umfassen. Die Berberitze ist ein dicht verzweigt wachsender Strauch, der durch seine Dornen eine undurchlässige Hecke bildet. Der geringe Pflegeaufwand macht die Berberitze zu einer beliebten Heckenpflanze.

Ihrem Garten steht eine Vielzahl unterschiedlicher Zuchformen zur Verfügung. Immergrün, laubabwerfend, rote oder schwarze Beeren, grünes oder rotes Laub, schwacher oder starker Wuchs, hoch oder niedrig.

Im Mai erscheinen die kleinen gelben Blüten, aus denen sich die kleinen, unterschiedlich gefärbten Beeren entwickeln. Die Beeren der Berberis vulgaris (Wilde Berberitze) sind wohlschmeckend und werden gern im Müsli, in gekochten Reisgerichten oder als Marmeladen genossen. Die Beeren der Zucht- und Zierformen sind durch ihren hohen Alkaloidgehalt leider nicht essbar. Generell sind alle sonstigen Pflanzenteile giftig und sollten mit der erforderlichen Sorgfalt behandelt werden.

Berberitzen sind sehr anspruchslose Heckenpflanzen, die einen leicht sauren Boden lieben, grundsätzlich aber mit jedem Boden an jedem Standort zurecht kommen. Der Standort kann sonnig, halbschattig oder schattig sein. Rückschnitte werden sehr gut vertragen, nur sollte man wegen der Dornen an feste Handschuhe denken.

Diese unkomplizierte Heckenpflanze ist sehr frosthart und verträgt auch trockene Perioden.

Berberitzen gehören zur Familie der Berberitzengewächse, die eine Vielzahl von Sorten umfassen. Die Berberitze ist ein dicht verzweigt wachsender Strauch, der durch seine Dornen eine... mehr erfahren »
Fenster schließen

Berberitzen gehören zur Familie der Berberitzengewächse, die eine Vielzahl von Sorten umfassen. Die Berberitze ist ein dicht verzweigt wachsender Strauch, der durch seine Dornen eine undurchlässige Hecke bildet. Der geringe Pflegeaufwand macht die Berberitze zu einer beliebten Heckenpflanze.

Ihrem Garten steht eine Vielzahl unterschiedlicher Zuchformen zur Verfügung. Immergrün, laubabwerfend, rote oder schwarze Beeren, grünes oder rotes Laub, schwacher oder starker Wuchs, hoch oder niedrig.

Im Mai erscheinen die kleinen gelben Blüten, aus denen sich die kleinen, unterschiedlich gefärbten Beeren entwickeln. Die Beeren der Berberis vulgaris (Wilde Berberitze) sind wohlschmeckend und werden gern im Müsli, in gekochten Reisgerichten oder als Marmeladen genossen. Die Beeren der Zucht- und Zierformen sind durch ihren hohen Alkaloidgehalt leider nicht essbar. Generell sind alle sonstigen Pflanzenteile giftig und sollten mit der erforderlichen Sorgfalt behandelt werden.

Berberitzen sind sehr anspruchslose Heckenpflanzen, die einen leicht sauren Boden lieben, grundsätzlich aber mit jedem Boden an jedem Standort zurecht kommen. Der Standort kann sonnig, halbschattig oder schattig sein. Rückschnitte werden sehr gut vertragen, nur sollte man wegen der Dornen an feste Handschuhe denken.

Diese unkomplizierte Heckenpflanze ist sehr frosthart und verträgt auch trockene Perioden.

Filter schließen
von bis
  •  
Berberis x ottawensis 'Superba' - (Blutberberitze 'Superba')
Berberis x ottawensis 'Superba' -...
Die Berberis ottawensis Superba ist auch unter den deutschen Bezeichnungen „Blutberberitze Superba" oder „Große Blutberberitze Superba" bekannt und wird zur Gruppe der Sträucher gezählt. Der Berberis ottawensis Superba zeichnet sich durch eine überhängenden und starken Wuchs aus. Die Blutberberitze Superba erreicht eine Wuchshöhe von 200 bis 350 Zentimeter und eine...
ab 7,07 € *
Berberis frikartii 'Verrucandi' - (Silber-Berberitze 'Verrucandi')
Berberis frikartii 'Verrucandi' -...
Die Silber-Berberitze 'Verrucandi' (Berberis frikartii 'Verrucandi') verdankt ihren Namen dem silbrigen Glanz auf der Unterseite ihrer dunkelgrünen Blätter. Das immergrüne Gewächs eignet sich hervorragend zum Einfassen von Beeten, zum Anlegen niedriger Hecken und zur Bepflanzung von Kübeln. Auch für Steingärten ist sie gut geeignet, da sie klein bleibt. Der Zwergstrauch ist...
ab 11,41 € *