• Günstiger Paketversand
  • 04101 - 592463
  • info@pflanzen-discounter24.de

Der Liguster, auch bekannt als Rainweide, Beinholz oder Zaunriegel, umfasst ca. 40 bis 50 Sorten und gehört zur Familie der Ölbaumgewächse. Bis auf den Gewöhnlichen Liguster (ligustrum vulgare), der ursprünglich aus dem Mittelmeerraum stammt, stammen alle anderen Arten aus Japan, China oder Korea.

Der schnelle und aufrechte Wuchs der meisten Ligusterarten und ihr volles Blattwerk machen den Liguster zu einer der beliebtesten blickdichten Heckenpflanze. Der Liguster ist eine durchgehend dichte Heckenpflanze, die völlig anspruchslos, unkompliziert und pflegeleicht ist. Er eignet sich hervorragend als Sicht- und Windschutz, wobei diese Eigenschaft durch regelmäßige Rückschnitte noch gefördert wird, da diese die dichte Verzweigung anregen.

Ältere Ligusterhecken besitzen eine so hohe Tragkraft, dass sie auch bei mehreren 10 Kilo Gewicht nicht nachgeben. Durch die dichte Verzweigung werden schon nach wenigen Monaten Eindringlinge fern gehalten.

Bei den wintergrünen Sorten, die bis -15°C frostfest sind, werden die Blätter abgeworfen wenn die Temperaturen über längere Zeit noch tiefer liegen. Das gilt auch, wenn im Januar/Februar sehr unbeständiges Wetter herrscht. Die dichte Verzweigung bietet aber auch dann noch einen guten Sichtschutz und der Neuaustrieb erfolgt sehr schnell im Frühjahr. Auf Grund der nur bedingten Frosthärte der meisten Sorte empfehlen wir für sehr kalte Gegenden den Ligustrum vulgare atrovirens.

Der Liguster ist auch als Insektenweide und Imkerpflanze bekannt. Wichtig ist diese Insektenweide vor allem für den Ligusterschwärmer und den Zitronenfalter, aber auch Bienen und Hummeln nehmen die Blüten gern an. Wächst die Hecke hoch und breit genug, bietet sie auch Nistraum für Amsel, Drossel, Dompfaff und Wacholderdrossel. Die Beeren der Liguster stehen bei Vögeln und kleinen Wildtieren auf dem Speiseplan. Für Menschen sind die leicht giftigen Früchte nicht essbar.

Die Bodenbeschaffenheit sollte wasserdurchlässig und tief sein, Staunässe ist bei allen Ligustersorten zu vermeiden. Weitere Ansprüche an den Boden stellt der Liguster nicht, da er eine sehr anpassungsfähige Pflanze ist und durch seine PH-Toleranz auf jedem Boden gedeiht. Doch auch Liguster haben Vorlieben und mögen es am Liebsten kalkhaltig und trocken bis mäßig feucht. Die besten Standorte für den Liguster sind Sonnen- oder Halbschattenplätze. An Schattenplätzen bleibt der Liguster kleiner und die Gefahr des Verkahlens wird höher.

Der Rückschnitt sollte bei allen Ligusterarten im zeitigen Frühjahr stattfinden, auch starke Rückschnitte nehmen die Liguster nicht übel. Zu Johanni (Ende Juni) kann dann ein schonender weiterer Rückschnitt vorgenommen werden. Durch den Rückschnitt wird allerdings der Blüten- und Fruchtansatz verhindert. Bitte beachten Sie die gesetzlichen Vorgaben zum Heckenschnitt zwischen dem 1. März und dem 30. September.

Die beste Pflanzzeit ist in einer frostfreien Zeit, am Besten im Frühjahr oder im Herbst. Am Anfang benötigt die Pflanze viel Wasser, später reicht im Normalfall die Wassergabe in Form von Regen. Wird im Herbst verpflanzt, reagiert der Liguster häufig mit Blattverlust, treibt aber schnell neu aus.
Gedüngt wird in der Zeit des Austriebs. Entweder mit verrottetem Kompost oder mineralischem Dünger.

In unserem Shop erhalten Sie Ligusterpflanzen entweder als Topfware oder als Wurzelware ohne Topf. Bitte achten Sie bei der Bestellung auf die entsprechenden Hinweise.

Ausgewählte Ligustersorten aus unserem Shop

Ligustrum vulgare ‚Atrovierens‘ frostfest bis -27°, hochwachsend

Ligustrum ovalifolium frostfest bis -15°, hochwachsend

Ligustrum ovalifolium ‘Aureum’ winterschutz erforderlich, mittelhochwachsend

Ligustrum vulgare ‘Lodense’ frostfest bis -27°, niedrigwachsend

Der Liguster, auch bekannt als Rainweide, Beinholz oder Zaunriegel, umfasst ca. 40 bis 50 Sorten und gehört zur Familie der Ölbaumgewächse. Bis auf den Gewöhnlichen Liguster... mehr erfahren »
Fenster schließen

Der Liguster, auch bekannt als Rainweide, Beinholz oder Zaunriegel, umfasst ca. 40 bis 50 Sorten und gehört zur Familie der Ölbaumgewächse. Bis auf den Gewöhnlichen Liguster (ligustrum vulgare), der ursprünglich aus dem Mittelmeerraum stammt, stammen alle anderen Arten aus Japan, China oder Korea.

Der schnelle und aufrechte Wuchs der meisten Ligusterarten und ihr volles Blattwerk machen den Liguster zu einer der beliebtesten blickdichten Heckenpflanze. Der Liguster ist eine durchgehend dichte Heckenpflanze, die völlig anspruchslos, unkompliziert und pflegeleicht ist. Er eignet sich hervorragend als Sicht- und Windschutz, wobei diese Eigenschaft durch regelmäßige Rückschnitte noch gefördert wird, da diese die dichte Verzweigung anregen.

Ältere Ligusterhecken besitzen eine so hohe Tragkraft, dass sie auch bei mehreren 10 Kilo Gewicht nicht nachgeben. Durch die dichte Verzweigung werden schon nach wenigen Monaten Eindringlinge fern gehalten.

Bei den wintergrünen Sorten, die bis -15°C frostfest sind, werden die Blätter abgeworfen wenn die Temperaturen über längere Zeit noch tiefer liegen. Das gilt auch, wenn im Januar/Februar sehr unbeständiges Wetter herrscht. Die dichte Verzweigung bietet aber auch dann noch einen guten Sichtschutz und der Neuaustrieb erfolgt sehr schnell im Frühjahr. Auf Grund der nur bedingten Frosthärte der meisten Sorte empfehlen wir für sehr kalte Gegenden den Ligustrum vulgare atrovirens.

Der Liguster ist auch als Insektenweide und Imkerpflanze bekannt. Wichtig ist diese Insektenweide vor allem für den Ligusterschwärmer und den Zitronenfalter, aber auch Bienen und Hummeln nehmen die Blüten gern an. Wächst die Hecke hoch und breit genug, bietet sie auch Nistraum für Amsel, Drossel, Dompfaff und Wacholderdrossel. Die Beeren der Liguster stehen bei Vögeln und kleinen Wildtieren auf dem Speiseplan. Für Menschen sind die leicht giftigen Früchte nicht essbar.

Die Bodenbeschaffenheit sollte wasserdurchlässig und tief sein, Staunässe ist bei allen Ligustersorten zu vermeiden. Weitere Ansprüche an den Boden stellt der Liguster nicht, da er eine sehr anpassungsfähige Pflanze ist und durch seine PH-Toleranz auf jedem Boden gedeiht. Doch auch Liguster haben Vorlieben und mögen es am Liebsten kalkhaltig und trocken bis mäßig feucht. Die besten Standorte für den Liguster sind Sonnen- oder Halbschattenplätze. An Schattenplätzen bleibt der Liguster kleiner und die Gefahr des Verkahlens wird höher.

Der Rückschnitt sollte bei allen Ligusterarten im zeitigen Frühjahr stattfinden, auch starke Rückschnitte nehmen die Liguster nicht übel. Zu Johanni (Ende Juni) kann dann ein schonender weiterer Rückschnitt vorgenommen werden. Durch den Rückschnitt wird allerdings der Blüten- und Fruchtansatz verhindert. Bitte beachten Sie die gesetzlichen Vorgaben zum Heckenschnitt zwischen dem 1. März und dem 30. September.

Die beste Pflanzzeit ist in einer frostfreien Zeit, am Besten im Frühjahr oder im Herbst. Am Anfang benötigt die Pflanze viel Wasser, später reicht im Normalfall die Wassergabe in Form von Regen. Wird im Herbst verpflanzt, reagiert der Liguster häufig mit Blattverlust, treibt aber schnell neu aus.
Gedüngt wird in der Zeit des Austriebs. Entweder mit verrottetem Kompost oder mineralischem Dünger.

In unserem Shop erhalten Sie Ligusterpflanzen entweder als Topfware oder als Wurzelware ohne Topf. Bitte achten Sie bei der Bestellung auf die entsprechenden Hinweise.

Ausgewählte Ligustersorten aus unserem Shop

Ligustrum vulgare ‚Atrovierens‘ frostfest bis -27°, hochwachsend

Ligustrum ovalifolium frostfest bis -15°, hochwachsend

Ligustrum ovalifolium ‘Aureum’ winterschutz erforderlich, mittelhochwachsend

Ligustrum vulgare ‘Lodense’ frostfest bis -27°, niedrigwachsend

Filter schließen
von bis
  •  
Schwarzgrüner Liguster - Ligustrum vulgare Atrovirens
Schwarzgrüner Liguster - Ligustrum vulgare...
Der Liguster Atrovirens (Ligustrum vulgare atrovirens) wird auch Schwarzgrüner Liguster genannt. Er ist wintergrün, das heißt lediglich kurz vor dem neuen Austrieb im Frühling verliert er kurzzeitig die grüne bis dunkelgrüne, glänzende Belaubung, durch die dichte Verzweigung bleibt aber selbst dann der Sichtschutz weitestgehend erhalten. Der Liguster Atrovirens ist absolut...
ab 0,79 € * 1,22 € *
NEU
Ovalblättriger Liguster (Ligustrum ovalifolium) Wurzelware, 2-3 Triebe, 30-50cm
Ovalblättriger Liguster (Ligustrum ovalifolium)...
Allgemeine Information Der oval blättrige Liguster Ligustrum ovalifolium ist eine der beliebtesten Heckenpflanzen, zu der auch Gärtner gerne greifen. Ihre schnellwachsende und die praktisch immergrüne Eigenschaft machen sie so beliebt. Der Liguster treibt jeden Frühling neu aus und ist somit nur kurz ohne Blattwerk und sehr schnell wieder dicht grün bewachsen. Ein weiterer...
ab 1,10 € * 1,29 € *
Ovalblättriger Liguster - (Ligustrum ovalifolium)
Ovalblättriger Liguster - (Ligustrum ovalifolium)
Der Ovalblättrige Liguster (Ligustrum ovalifolium) ist ursprünglich in Japan, China und Korea beheimatet. Er ist eine der beliebtesten Heckenpflanzen, zu der auch professionelle Gärtner gerne greifen. Er ist schnellwachsend, wintergrün und erstaunlich anpassungsfähig und unkompliziert, was die Bodenbeschaffenheit betrifft. Auch ist diese Ligusterart gegen Pilzbefall...
ab 1,15 € * 1,29 € *
Goldliguster 'Aureum' - (Ligustrum ovalifolium 'Aureum')
Goldliguster 'Aureum' - (Ligustrum ovalifolium...
Der goldblättrige Liguster (Ligustrum ovalifolium ‚Aureum‘) ist ursprünglich in Japan, China und Korea beheimatet. Die Varietät „Aureum" zeigt eine schöne goldgelbe Färbung der ovalen Blätter, teilweise auch mit Grün in der Blattmitte. Der goldblättrige Liguster ist absolut schnittfest und kann daher auch als Solitärpflanze sehr gut in Form gehalten werden. Er ist bedingt...
ab 2,50 € *
Zwergliguster 'Lodense', Heckenpflanzen, Ligustrum vulgare, "Lodense"
Zwergliguster 'Lodense', Heckenpflanzen,...
Der robuste Zwergliguster ‚Lodense‘ (Ligustrum vulgare lodense) ist ursprünglich in Japan, China und Korea beheimatet. Die Varietät ‚Lodense‘ ist eine sehr pflegeleichte, kleinwüchsige Pflanze, die viele gestalterische Optionen offen lässt. Das Laub ist dunkelgrün und wird im Winter bronzefarben. Das wintergrüne, absolut frostharte Gewächs wird gerne als Alternative zum...
4,61 € *
Zuletzt angesehen