• Günstiger Paketversand
  • 04101 - 592463
  • info@pflanzen-discounter24.de

Der Buchsbaum gehört zur Familie der Buchsbaumgewächse und stammt aus den Regionen Südwesteuropa, Mitteleuropa, Nordafrika und Westasien.

Die Einsatzgebiete und Gestaltungsmöglichkeiten des Buchsbaumes sind äußerst vielseitig. Von der Antike bis hin zum Barock wurde der Buchsbaum zur Gestaltung in den Gärten der Adligen genutzt, dort oftmals als formbare Solitärpflanzen in Form von Kugeln, Kegel oder auch Tierskulpturen. Später entdeckte ihn auch das gemeine Volk und setzte den Buchsbaum in ihren Bauerngärten als Beeteinfassungen und Begrenzungen oder als niedrige Hecken ein.

Der langsame Wuchs des Buchbaumes von 10 – 20 cm pro Jahr macht die Heckenpflege leicht. Es fällt nicht viel Grünschnitt an und die Hecke kann niedrig und schmal gehalten werden. Der erste Rückschnitt sollte im März erfolgen. Im Mai kann man die jungen Triebe erneut einkürzen und der letzte Schnitt sollte nicht später als September erfolgen. Spätere Schnitte können im Winter zu Erfrierungen führen.

Der Buchsbaum ist winterhart, sollte jedoch im Winter bei windigen, trockenen Perioden gegossen werden.

Der Buchsbaum gehört zur Familie der Buchsbaumgewächse und stammt aus den Regionen Südwesteuropa, Mitteleuropa, Nordafrika und Westasien. Die Einsatzgebiete und... mehr erfahren »
Fenster schließen

Der Buchsbaum gehört zur Familie der Buchsbaumgewächse und stammt aus den Regionen Südwesteuropa, Mitteleuropa, Nordafrika und Westasien.

Die Einsatzgebiete und Gestaltungsmöglichkeiten des Buchsbaumes sind äußerst vielseitig. Von der Antike bis hin zum Barock wurde der Buchsbaum zur Gestaltung in den Gärten der Adligen genutzt, dort oftmals als formbare Solitärpflanzen in Form von Kugeln, Kegel oder auch Tierskulpturen. Später entdeckte ihn auch das gemeine Volk und setzte den Buchsbaum in ihren Bauerngärten als Beeteinfassungen und Begrenzungen oder als niedrige Hecken ein.

Der langsame Wuchs des Buchbaumes von 10 – 20 cm pro Jahr macht die Heckenpflege leicht. Es fällt nicht viel Grünschnitt an und die Hecke kann niedrig und schmal gehalten werden. Der erste Rückschnitt sollte im März erfolgen. Im Mai kann man die jungen Triebe erneut einkürzen und der letzte Schnitt sollte nicht später als September erfolgen. Spätere Schnitte können im Winter zu Erfrierungen führen.

Der Buchsbaum ist winterhart, sollte jedoch im Winter bei windigen, trockenen Perioden gegossen werden.

Filter schließen
 
von bis
  •  
Buchsbaum 'Suffruticosa' - (Buxus sempervirens 'Suffruticosa'), Topfware      8-12 cm
Buchsbaum 'Suffruticosa' - (Buxus sempervirens...
Artikelinformationen Wuchscharakter Dicht, kompakt, buschig Wuchshöhe/-breite 50 - 100 cm hoch werdend; 30 - 60 cm breit werdend Wuchsgeschwindigkeit pro Jahr 5 cm Blattform/-farbe Löffelartig; Hellgrün Blütenform/-farbe Unscheinbare, gelbe Blüten Blühzeit März - April Standortanspruch Licht & Boden Sonne - Schatten; Normaler Gartenboden Winterhärte Gut winterhart Immergrün...
2,50 € *
Buchsbaum 'Suffruticosa' - (Buxus sempervirens 'Suffruticosa'), Containerware   20-25 cm
Buchsbaum 'Suffruticosa' - (Buxus sempervirens...
Artikelinformationen Wuchscharakter Dicht, kompakt, buschig Wuchshöhe/-breite 50 - 100 cm hoch werdend; 30 - 60 cm breit werdend Wuchsgeschwindigkeit pro Jahr 5 cm Blattform/-farbe Löffelartig; Hellgrün Blütenform/-farbe Unscheinbare, gelbe Blüten Blühzeit März - April Standortanspruch Licht & Boden Sonne - Schatten; Normaler Gartenboden Winterhärte Gut winterhart Immergrün...
7,82 € *
Zuletzt angesehen